Notice: Trying to get property of non-object in /usr/local/www/apache24/noexec/WW-Weimar_Weimar/Weimar_Weimar-WordPress_Netzwerk/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-person.php on line 152

Notice: Trying to get property of non-object in /usr/local/www/apache24/noexec/WW-Weimar_Weimar/Weimar_Weimar-WordPress_Netzwerk/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-person.php on line 230

Notice: Trying to get property of non-object in /usr/local/www/apache24/noexec/WW-Weimar_Weimar/Weimar_Weimar-WordPress_Netzwerk/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-person.php on line 236

Düsseldorf - Frankfurt a. M. -
München - Westerwald

Freecall
0800 454 02 63

kontakt@artvertisement.de

Menü
ARTVERTISEMENT®
OFF-PAGE-OPTIMIERUNG

OFF-PAGE-OPTIMIERUNG

Die ganze Welt des Online Marketings

Werben Sie im Internet, um auf Ihre eigene Website aufmerksam zu machen. Auf dieser Seite verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die umfangreichen Möglichkeiten und deren Zusammenhänge im Bereich des Online Marketings.

Was bedeutet Off-Page-Optimierung?

Die Off-Page-Optimierung ist quasi das Gegenteil der sogenannten On-Page-Optimierung. Während sich die On-Page-Optimierung auf alle möglichen Maßnahmen konzentriert, die an einer Website selber unternommen werden, beschäftigt sich die Off-Page-Optimierung mit allen Online-Marketing-Maßnahmen, die außerhalb der eigenen Website stattfinden.

Off-Page-Maßnahmen in Gruppen sortiert

Es gibt sechs große Gruppen von Online-Marketing-Maßnahmen:

1. Landing Pages & Co.
2. E-Mail Marketing
3. Affiliate Marketing
4. Content Marketing
5. SEA/SEM
6. Social Media

 

Zur Gruppe 1 – Landing Pages & Co.

Landing Pages sind Seiten, die sich 100%ig auf ein einzelnes Produkt, eine einzelne Dienstleistung oder eine einzelne Zielgruppe konzentrieren. Somit kann eine Landing Page bereits auch schon Bestandteil der On-Page-Optimierung sein. Sie ist jedoch auch eine sehr erfolgreiche Maßnahme, extra eine eigene Website ins Leben zu rufen, um sich voll und ganz auf eine einzige Zielgruppe zu konzentrieren. Bei detaillierter Betrachtung kann eine Landing Page auch nur eine sogenannte Doorway Page sein, die quasi nur als Türöffner dient. Und schließlich kann es auch sinnvoll sein eine kleine Micro Site mit mehreren Unterseiten ins Leben zu rufen.

Weitere Infos zu strategisch optimal ausgerichteten Landing Pages finden Sie hier …

Zur Gruppe 2 – E-Mail Marketing

Das E-Mail Marketing hält die Kommunikation zwischen Kunde und Website am Leben. Sie bietet kundenorientierte Vorteile, die diesen immer wieder dazu bewegen sollen, eine Website zu besuchen. Mit Hilfe von Tag gesteuertem E-Mail Marketing kann diese Kommunikation 100%ig individualisiert werden, wodurch sich der Kunde deutlich klarer und spezieller angesprochen fühlt.

Weitere Infos zu strategisch optimal justiertem E-Mail Marketing finden Sie hier …

Zur Gruppe 3 – Affiliate Marketing

Der Begriff Affiliate kommt aus dem Englischen und bedeutet in diesem Zusammenhang sinngemäß „Vertriebspartner“. Im Affiliate Marketing wirbt der Vertriebspartner für ein Produkt oder eine Dienstleistung des Herstellers, Händlers oder Dienstleisters. Es gibt unterschiedliche Arten, wie der Vertriebspartner bezahlt werden kann. Der wohl bekannteste Affilate ist Google mit seinen AdWords. Aber auch Facebook-, Instagram-Anzeigen oder Bannerwerbung diverser Portale sind erfolgreiche Affiliate Marketing-Maßnahmen.

Weitere Infos zum Affiliate Marketing und den unterschiedlichen Vergütungsarten finden Sie hier …

Zur Gruppe 4 – Content Marketing

Content Markting beschäftigt sich nicht mit dem Content der eigenen Website. Vielmehr beschäftigt es sich mit der Verbreitung von Informationen, Meinungen und Erfahrungen über ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung außerhalb der eigentlichen Website. Dieser Content kann über Social Media verbreitet werden, was eigentlich eine eigene Gruppe darstellt (siehe Gruppe 5). Darüber hinaus beschäftigt sich Content Marketing auch mit der Verbreitung von Rezensionen, Erfahrungen von Testimonials oder dem Führen eines Blogs.

Weitere Infos zum Thema des Content Marketings finden Sie hier …

Zur Gruppe 5 – SEA/SEM

SEA (Search Engine Advertising) bzw. SEM (Search Engine Marekting) sind Anzeigenplatzierungen innerhalb von Suchmaschinen, wie z.B. Google Ads. Sie ermöglichen eine konkrete Bewertung von Produkten oder Dienstleistungen und werden pro tatsächlichem Klick bezahlt. Durch eine genaue Optimierung können Zielgruppen perfekt angesprochen werden und Kosten stark gesenkt werden. Das so genannte Display Marketing ist eine sehr erfolgreiche weiterführende Targeting-Maßnahme, die dem potenziellen Kunden wiederholend Werbungen zeigt.

Zur Gruppe 6 – Social Media

Die am größten ausgeprägte Maßnahme der Off-Page-Optimierung sind die Social Media. Der eigene Name „Web 2.0“ zeigt, dass die Social Media bereits eine eigene Welt sind. Mit durchschnittlich ca. 1,7 Milliarden Nutzern pro Monat ist Facebook das größte Soziale Netzwerk. Durch das gezielt eingesetzte „Schneeballsystem“ sprechen clevere Kampagnen nicht nur die eigenen „Fans“ an, sondern auch „Freundesfreunde“. Alle Social-Media-Portale können im Sinne der Content-Platzierung als auch für Social Ads genutzt werden.

Weitere Infos zum Thema Social Media finden Sie hier …

Ähnliche Beiträge

SALES FUNNEL

SALES FUNNEL

Die Königsdisziplin des Online Marketings Erfolgreiche Strategien in Form eines Sales Funnel (auch Conversion Funnel bzw. Verkaufstrichter genannt) beinhalten das komplette Spektrum des Online Marketings und sind [...]

Weiterlesen
SOCIAL MEDIA

SOCIAL MEDIA

Nutzen Sie Facebook, Instagram und YouTube zielgerichtet für Ihr Content Marketing, Virales Marketing und Affiliate Marketing. Die Social Media – allen voran Facebook, Instagram und YouTube – [...]

Weiterlesen
CONTENT MARKETING

CONTENT MARKETING

Durch Informieren, Beraten und Unterhalten die Meinungen von Kunden bilden Informieren, Beraten und Unterhalten Sie Ihre Kunden und User, die es werden sollen. Nur wenn die Welt [...]

Weiterlesen