Düsseldorf - Frankfurt a. M. -
München - Westerwald

Freecall
0800 454 02 63

kontakt@artvertisement.de

Menü
So überarbeiten Sie Ihre Website-Inhalte

So überarbeiten Sie Ihre Website-Inhalte

 

Eine Frischekur für veraltete Website-Inhalte, so einfach geht’s

Wie Sie alte Inhalte behalten und aufpimpen können

Hier erfahren Sie einige Maßnahmen, wie sie die Inhalte Ihrer Website aktualisieren und frischer machen können, ohne veralteten Content zu entfernen. Besonders wenn veralteter Content immer noch Traffic bringt und Besucher anzieht, sollten Sie sich das rigorose Löschen gut überlegen. Beibehalten geht auch, wenn man weiß wie.

1. Verwenden Sie alten Content, um auf neuen hinzuweisen

Wenn Ihre früheren Inhalte Ihren neueren Inhalten überlegen sind, fügen Sie oben eine Anmerkung hinzu. Weisen Sie die Besucher Ihrer Seite auf Ihren neuesten Artikel zu diesem Thema hin. So behalten Sie den Page Rank und helfen dabei, Besucher auf die neuen Inhalte zu lenken. Bei einem Blog-Beitrag könnte beispielsweise der Schreiber des Artikels eine kurze Anmerkung hinzufügen, dass es dazu neue Erkenntnisse gibt, die er gerne auch hier teilt.

2. Fordern Sie neue Backlinks an.

Untersuchen Sie den Verkehr auf Ihren bestehenden Seiten, um die Backlinks von Websites, Blogs, Nachrichtenmedien und mehr zu bewerten. Eine ältere Seite kann eine bessere Leistung erbringen, einfach weil sie schon länger existiert und eine beträchtliche Anzahl von Backlinks angehäuft hat.

Wenden Sie sich also an die externen Website-Betreiber, um Backlinks zu erhalten, die auf Ihre neuen Inhalte verweisen. Der neue Inhalt erhält so direkt auch einen Rankingvorteil.

3. Frischen Sie den alten Inhalt auf.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten auf Text-, Design- und Programmier-Ebene, dem alten Inhalt zu neuem Glanz zu verhelfen. Schreiben Sie beispielsweise das Intro neu, aktualisieren Sie die ältesten Referenzen, zitieren Sie z.B. eine neue Studie oder betten Sie ein aktuelles Video ein. Audiovisueller Content wird stetig beliebter und trägt auf einfache Art dazu bei, Ihrer Website ein moderneres Image zu verleihen.

Ebenfalls sehr beliebt sind derzeit Infografiken. Kreieren Sie oder verweisen Sie auf eine aktuelle Infografik, um Besuchern weiterhin gutes Infotainment zu bieten. Neues Bildmaterial kann ebenfalls helfen, einer Seite einen aktuellen Anstrich zu geben. So können Sie Ihren Texten neues Leben einhauchen.

4. Alte Inhalte werden immer ein Thema sein.

Alte Website-Posts und -Beiträge können auch in den Rang von Evergreens kommen. Wenn sie immer noch gut ranken und Leads liefern, möglicherweise auch Verkäufe, sollten Sie sie noch etwas länger behalten. Wenn Sie den Inhalt der Website auf aktuellere Inhalte umleiten, erhalten Sie möglicherweise nicht die erwartete Leistung. Überlegen Sie sich, wie Sie dann die Lücken füllen.

Unser Tipp: Machen Sie eine Bestandsaufnahme der Daten und wählen Sie sorgsam aus, was Sie löschen möchten. Es gibt gute Möglichkeiten, Seiten und Beiträge aufzupeppen, bevor man sich ganz von ihnen verabschiedet. Sprechen Sie uns gerne diesbezüglich an. Mit unserer jahrelangen Erfahrung im Erstellen und Überarbeiten von Websites und einem eigenen Fotostudio haben wir alle Möglichkeiten, Ihre Seite auf ein neues Level zu heben.

Ähnliche Beiträge